News

10m Relais wieder in Betrieb

Das 10m Relais ist nun wieder aktiv und mit voller Leistung in der Luft. Ermöglicht wurde es, indem der verbliebene intakte Teil des Motorola-Funkgerätes mit dem HF-Block eines ehemaligen Personensuchanlagensenders verbunden und dieser Einheit eine Endstufe nachgeschaltet wurde, welche die Leistung auf die erlaubten 100W anhebt. Wir haben allerdings aktuell noch ein unklares Phänomen, bei dem nach etwa vier Minuten Betrieb plötzlich Störsignale auf der Eingabe auftreten und diese in erheblichen Maße unempfindlich machen. Daher werden wir zwischendurch temporär die Endstufe abschalten um festzustellen, ob eventuell auftretende Nebenaussendungen der Endstufe auf der Eingabefrequenz die Eingabe beeinträchtigen. Zwar hatten wir das Ausgangsspektrum schon mit einem "Wald und Wiesen" Spektrumanalysator angesehen, aber nichts gesehen. Wenn allerdings bei 100W Output eine um 80dB abgesenkte Nebenaussendung auftritt, dann ist diese immerhin mit einer Leistung von einem Mikrowatt in der Luft, und das würde reichen um den in 1,3km Entfernung befindlichen Relaisempfänger nennenswert zu beeinträchtigen.
D-Star wieder on Air

Dank des lobenswerten Einsatzes von Wolfgang, DL4AH und Sebastian, DO4DHH, ist das D-Star Relais wieder QRV. Es müssen lediglich noch ein paar kleinere Justierungen vorgenommen und das Relais wieder ans Netz genommen werden, um die vollumfängliche Funktionalität wiederherzustellen. Aber grundsätzlich ist es wieder in der Luft und kann ab sofort genutzt werden.

ATV-Tonausgabe im 70cm Band außer Betrieb

Auch die ATV Tonausgabe im 70cm Band ist der beim letzten Gewitter aufgetretenen Überspannung zum Opfer gefallen. Zum Glück hat es nicht den Sender erwischt, sondern lediglich die VOX zum Auftasten des Senders. Diese wird bereits neu aufgebaut und beim nächsten Einsatz am Relais wieder in Betrieb genommen.

Lasereingabe derzeit nicht QRV


Momentan ist die Lasereingabe nicht QRV.


Die Außenkamera ist aktuell nicht verfügbar
<

Momentan ist die Außenkamera nicht verfügbar. Der Rotor wird zur Zeit technisch überholt und die Kamera wird gegen ein leistungsfähigeres Modell ersetzt.